Business picture

Palästina, Herbst 2015 - Berichte und Bilder

11.01.2016

Dazu laden wir herzlich ein:
 
Palästina, Herbst 2015 - Berichte und Bilder einer antikolonialen Reise diesseits und jenseits der Mauer
 
Wann: Donnerstag, 28. Januar, um 18:00
Wo: Dar al Janub, Kleistgasse 8/3, 1030 Wien
 
Liebe Freundinnen und Freunde,
 
im November 2015 konnte Dar al Janub mit einer kleinen Reisegruppe eine antikoloniale Studienreise nach Palästina realisieren. Um ein möglichst komplettes Bild der Teilung, Abschnürung, Diskriminierung und letztendlich Unterdrückung der Bevölkerung zu bekommen, haben wir einerseits marginalisierte Regionen abseits der „NGO Partymeilen“ besucht, andererseits Menschen und Organisationen getroffen, die trotz der desillusionierenden Lage der Besatzung und der Apartheid widerstehen.
 
Vor der Mauer ist hinter der Mauer, daher haben wir versucht die Lebensrealität auf beiden Seiten der Mauer zu begreifen – und mussten feststellen, dass das Unterdrückungssystem eine Vielzahl komplexer (sichtbarer und unsichtbarer) Mauern zur Herrschaft bereithält.
 
Außerdem konnten wir uns hautnah ein Bild über die geteilte, besetzte und kolonisierte Stadt Jerusalem machen. Wir besuchten Jenin, Nablus, Al-Khalil, Um al Fahm, Haifa, Jaffa und Akka. Als privilegierte EuropäerInnen konnten wir uns durch unsere Bewegungsfreiheit, die PalästinenserInnen verwehrt bleibt, auch auf die Spurensuchen der Nakba machen – und wurden fündig.
 
Das historische Unrecht, das in Europa und Israel in seiner Dimension geleugnet wird, wird dann deutlich, wenn man vor Ruinen einer palästinensischen Volksschule steht die 1948 zerstört wurde, Synagogen vorfindet, die jahrhundertelang Moscheen waren, Ruinen von kleinen Dörfern sieht, die von Parkanlagen verdeckt werden sollen oder Friedhöfe „entdeckt“, die der Zerstörung noch entkommen sind. Alle diese unterschiedlichen Eindrücke möchten wir allen Interessierten mit einem bebilderten Vortrag näherbringen.
 
 

sfy39587f05