Business picture

Wien solidarisiert sich mit den palästinensischen Gefangenen im Hungerstreik

13.05.2012

 In Solidarität mit den palästinensischen Gefangenen im Hungerstreik demonstrierten heute, Samstag 12. Mai, rund fünfzig Personen auf dem Wiener Stephansplatz. Es waren Vertreter aller palästinensischen politischen Kräfte sowie zahlreiche Solidaritätsaktivist/innen anwesend. Die Demonstrant/innen unterstützten die Forderungen der Gefangenen im Hungerstreik nach Wiederherstellung der ihnen entzogenen Grundrechte, u.a. das Recht auf Familienbesuch. Sie betonten, wie das auch die Gefangenen selbst tun, dass der Hungerstreik und der Kampf der Gefangenen für ihre Rechte Teil der gesamten palästinensischen Befreiungsbewegung sind. 
 
Ziel der Kundgebung war es, die österreichische Öffentlichkeit auf den Hungerstreik aufmerksam zu machen sowie zu vermitteln, dass die elementarsten Menschenrechte der Gefangenen missachtet werden und dass Solidarität ein Gebot der Menschlichkeit ist. Dies geschah vor dem Hintergrund, dass in Österreich der Hungerstreik der palästinensischen Gefangenen sowohl von Regierungsseite als auch von den Medien vollkommen ignoriert wird.

sfy39587f05