Business picture

Neues

Protestbrief an den ORF, Redaktion Journal Panorama

19.09.2008

von Paula Abrams-Hourani

Die Palästinenser streiten und die israelische Besatzung weitet sich aus …

19.09.2008

In der Folge gebe ich die subjektiven Eindrücke meiner jüngsten Reise
nach Palästina vom 18. bis 30. August 2008 wieder. Es ist diese keine
wissenschaftlich fundierte Analyse sondern eine relativ willkürliche
Aneinanderreihung von Eindrücken und Erlebnissen.
Von Fritz Edlinger

Ende einer Odyssee

08.09.2008

von Jeff Halper, 1.9.08

Jeff Halper ist der Direktor des israelischen Komitees gegen
Hauszerstörungen ; Israeli Committee Againt House Demolitions ICAHD,
erreichbar unter jeff@icahd.org
und war an Bord des Schiffes der Bewegung Free Gaza, welche die Blockade durchbrechen konnte

Stellungnahme von P. Melvyn zur Ausgabe Juli 2008 der "Gemeinde"

11.08.2008

P. Melvyn ist im Personenkomitee "Gaza muss leben!" und in der "Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost" aktiv

"Die Gemeinde" ist das Organ der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

Waffenruhe in Gaza deutet auf Erfolg der Segelaktion

07.07.2008

Die „Free Gaza“-Bewegung, eine Gruppe internationaler
Friedensaktivisten, die entschlossen ist, im August nach Gaza zu
segeln, sieht in der zwischen Hamas und Israel beschlossenen Waffenruhe
vom 19. Juni eine Verbesserung ihrer Chancen, Einlass zu erhalten.

Kontakt: Greta Berlin: 310.422.7242, Paul Larudee: 510.236.5338
Kontakt für den deutschsprachigen Raum: Dr. Edith Lutz: edith.lutz@gmx.de

Scharfe Kritik an neuem Aufenthaltsrecht in Ostjerusalem

07.07.2008

vom Vorstand von Pax Christi Österreich, Linz, 01.07.08

Ende der Gazastreifen-Blockade vereinbart

19.06.2008

Bewegung im Nahen Osten: Israel stimmt Waffenruhe zu. Interesse an Gesprächen mit Libanon bekundet, aus junge Welt, 19. Juni 2008

Zu den Vorwürfen des DÖW gegen die AIK im Zuge der Veranstaltung "Gaza muss leben"

16.06.2008

 

Brief an die APA von

Peter Melvyn
"Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost" (European Jews
for a Just Peace, Österreich)
www.Nahostfriede.at
Mitglied des Personenkommitees der Kampagne "Gaza muss leben"

Vergesst die Zwei-Staatenlösung

13.06.2008

Israelis und Palästinenser müssen das Land gleichmäßig unter sich aufteilen
von Saree Makdisi, 13.05.2008 — Counterpunch

Brief an das DÖW bezüglich der Kampagne "Gaza muss leben"

03.06.2008

von Peter Melvyn, “Jüdische Stimme für einen gerechten Frieden in Nahost”

Inhalt abgleichen
sfy39587f05