Business picture

Konzert für Palästina

20.11.2016

Liebe FreundInnen,auf Initiative von Künstlern ist ein Benefiz-Konzert zum Tag der Internationalen Solidarität mit dem palästinensischen Volk entstanden, in dem auch Gedichte eine wichtige Rolle spielen werden.  Wir vom Palästinakomitee freuen uns, dass wir zum Tag der Internationalen Solidarität mit den PalästinenserInnen (29. November) eine Veranstaltung anbieten können, in der die persönlichen Erfahrungen, Eindrücke und Gefühle zum Ausdruck kommen, die mit dem so genannten "Nahostkonflikt"  verbunden sind.
Dabei wirken Künstler, die nicht nur in der BRD, sondern auch international einen Ruf haben:
 
*Aeham Ahmed *(palästinensischer Pianist und Sänger aus dem syrischen Flüchtlingslager Yarmuk, *Träger des internationalen Beethovenpreises*)
*Samir Mansour* (Oud/Gesang)
*Firas Hassan* (Percussion)
*Reiner Weigand *(Schauspieler und Kabarettist)
 
Mit dem Konzert wird „Atelier Gaza“, ein Projekt von Künstlerinnen im Gazastreifen unterstützt*. Die Künstlerinnengruppe ist auch international bekannt geworden, als sie in einer Aktion gemeinsam mit den BewohnerInnen des Shati-Flüchtlingslagers bei Gazastadt die Trümmer in vielen Farben angemalt hatten,  um dem deprimierenden Alltag unter der Blockade und nach der verheerenden Zerstörungen durch die Israels Gazakriege etwas entgegen zu setzen. *Das Atelier soll den Frauen einen Freiraum für ihre Arbeit geben und gleichzeitig auch ein Begegnungszentrum sein. Mehr Informationen dazu auf der Website des Palästinakomitee Stuttgart unter: https://senderfreiespalaestina.de/atelier_gaza.htm
 
Das Konzert findet am 22. November um 19 Uhr im Theaterhaus Stuttgart statt, Karten im Vorverkauf gibt es beim Theaterhaus.
 
Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich dabei seid und die Initiative unterstützt.

sfy39587f05