Business picture

Hilfsschiff mit 1.000 Tonnen Hilfsgüter für Gaza

13.05.2011

http://www.ihh.org.tr/gazze-ye-1000-tonluk-yardim-gemisi/de/
 
Die IHH, Stiftung für Humanitäre Hilfe sendet ein neues Not-Hilfsschiff mit 1.000 Tonnen Hilfsgütern nach Gaza. Das mit Nahrungsmitteln, Baustoffen, Textilartikeln und Medikamenten beladene Schiff, wird sich am 31. Mai, dem Jahrestag des israelischen Angriffs auf die „Friedensflotte“, bei der neun Menschen ums Leben kamen, auf ihren Weg machen.Hilfsschiff mit 1.000 Tonnen Hilfsgüter für Gaza
 
Vor dem Aufmarsch der zweiten „Friedensflotte“ wird die IHH ein 1.000 Tonnen Hilfsgüter Schiff nach Gaza senden. Das Schiff wird sich dem ägyptischen Hafen Al-Arish nähern. Von hier aus werden die Hilfsgüter mit Hilfe von LKWs und Transportern, durch den nach der Volksrevolution eröffneten Grenzübergang Rafah, nach Gaza transportiert.
 
Nach wie vor herrscht in Gaza eine menschliche Tragödie. Trotz der Öffnung des Rafah Grenzübergangs für humanitäre Zwecke ist die Hilfe nicht ausreichend, um den Bedürfnissen der Menschen gerecht zu werden. Die bei israelischen Angriffen im Jahre 2008 beschädigten 20.000 Häuser konnten noch nicht saniert werden. Unter diesen Gebäuden befinden sich Schulen, Wohnungen, Arbeitsstätte, Krankenhäuser und sogar Ministeriumsgebäude. Die Baustoffe im neuen Hilfsschiff werden in erster Linie für die Instandsetzung solcher Gebäude verwendet.
 
Für die Vorbereitung des Schiffes, das sich am 31. Mai auf ihren Weg machen wird, warten wir auf wohltätige Unterstützung. Unser Volk, das bei jeder Gelegenheit seine Sensibilität im Bezug auf das Thema Gaza zeigt, wird seine Hilfen beim Auffüllen des Schiffes nicht vorenthalten. Noch einmal werden wir zeigen, dass wir mit dem Volk von Gaza sind, indem wir das Schiff, das am 31. Mai Hilfsgüter nach Gaza bringen wird, gemeinsam auffüllen.

sfy39587f05